News

November 2018. Aufträge selbst gab es auch im November eher weniger. Dafür war mal wieder mehr Zeit für meinen Blog da. Auf Grund meiner Masterarbeit wird es aber auch in den kommenden Monaten weiterhin eher ruhig um meine Arbeit als Bloggerin und Journalistin werden. Meine reguläre Arbeit als Frührecherche im Landesbüro Berlin bei der dpa gibt...

Einer meiner Vorsätze für 2018 war, als Journalistin weiter zukommen und mich nicht im Kreis zu drehen. Dieser Vorsatz hatte sich bereits im Februar erfüllt. In diesem Beitrag möchte ich ein erstes Resümee mit allen Artikeln, die dieses Jahr auf diversen Kanälen erschienen sind, ziehen. Es waren spannende Aufträge über teilweise kritische Themen...

Oktober 2018. Aufträge selbst gab es im Oktober eher weniger, jedoch sind viele aus dem September nun veröffentlicht worden. Leider blieb wieder relativ wenig Zeit meinen eigenen Blog zu bespielen. Auf Grund meiner Masterarbeit wird es wohl in den kommenden Monaten weiterhin eher ruhig um meine Arbeit als Bloggerin und Journalistin werden....

September 2018. Der Monat war voll gepackt mit Aufträgen und Veröffentlichungen. Leider blieb relativ wenig Zeit meinen eigenen Blog zu bespielen. Auf Grund meiner Masterarbeit wird es wohl in den kommenden Monaten weniger Aufträge geben, deshalb bin ich froh, dass der September so gut gefüllt war.

August 2018. Journalistisch gesehen geht es wieder bergauf. Auf Art Culture And More sind zwar nur wenige Beiträge online gegangen, dafür war ich für andere Medien auf PRESSEVORFÜHRUGNEN. Und natürlich gibt es noch meine reguläre Arbeit bei der dpa. Aber hier wie immer für euch mein journalistischer Monatsrückblick:

Der Juli stand ganz im Zeichen einer kleinen Sommerpause. Nichtsdestotrotz folgt hier meine (etwas verspätete) monatliche Zusammenfassung: Auf meinem Blog hab ich eine kleine sommerliche Pause eingelegt. Deshalb ist nur ein Beitag im Juli erschienen. Neben der regulären Arbeit als Frührecherche bei der dpa gab es in diesem Monat kaum Beiträge von...

Das Sommerloch ist auch deutlich bei meiner Arbeit als Journalistin zu spüren. Der Juni war noch ruhiger als die vorherigen Monate. Nichtsdestotrotz folgt hier meine monatliche Zusammenfassung:

Der Mai war journalistisch gesehen wieder etwas stressiger. Auf Art Culture And More sind nur wenige Beiträge online gegangen. Dafür war ich für andere Medien auf INTERVIEWTERMINEN UND PRESSEVORFÜHRUGNEN. Und natürlich gibt es noch meine reguläre Arbeit bei der dpa. Aber hier wie immer für euch mein journalistischer Monatsrückblick: