Jugendmedientage 2017 in München

06.11.2017

Mein Wochenende war mal wieder sehr produktiv. Von Donnerstag (2.11.17) bis Sonntag (5.11.17) bin ich auf den Jugendmedientag in München gewesen. Die Jugendmedientage ist der größte Kongress für junge Medienschaffende in Deutschland. Jedes Jahr treffen sich Hunderte junge Menschen verschiedenen Alters, um über Medien zureden, Medien anzuschauen und vor allem Medien zu machen. Dieses Jahr war München der Gastgeber. Das Motto: "Behind the Scenes - Die Bewusste Inszenierung der Medien"

Neben dem Intensiv-Workshop am Samstag, gab es noch Mini-Workshops, Erzählcafés und Medientouren. Dank der Jungedmedientage konnte ich meinen Horizont in Sachen Nachrichtenwert, Social Media Recherche und Magazin machen erweitern. Zur Medientour ging es für mich zur Bauer Media Group und damit auch zur BRAVO. Hier sei gesagt, dass ich ein eingefleischter BRAVO Fan war - mit 12 Jahren. Und irgendwie ist ein Traum von mir in Erfüllung gegangen, einmal hinter die Kulissen schauen zu dürfen.


Im Intensiv-Workshop "Magazin machen mit ZEIT Campus" konnte ich meine Skills in Sachen Interview führen und das Interview als eigenständige Journalistische Darstellungsform festigen. Außerdem haben wir Einblicke ins Magazin machen bekommen, für die ich sehr dankbar bin.


Die Jugendmedientage waren echt klasse und ich habe für mich als junge Journalistin echt sehr viel mitnehmen können.

Jugendmedientage-Homepage